Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Der private Rahmen schützt die Täter

Eine Podiumsdiskussion zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Um sexualisierte Gewalt gegen Frauen ging es bei einem Podiumsgespräch zum Filmfest Frauenwelten. Doch bei jüngeren Kindern seien zunehmend beide Geschlechter von sexuellem Missbrauch betroffen, sagte die Kriminalbeamtin Martina Kaplan vor kurzem in den Museumssälen.

28.11.2015

Von DOROTHEE HERMANN

Tübingen. Sexualisierte Gewalt beginnt nicht erst bei massiven Übergriffen. Sie umfasst alltäglichen Sexismus, Beleidigungen, nicht-einvernehmliche sexuelle Handlungen oder das Verbreiten solcher Übergriffe in den digitalen Netzen. Das sagte Micha Schöller von der Initiative „Frauen helfen Frauen“ vor kurzem beim Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“. Etwa 120überwiegend weibliche Intere...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2015, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
28. November 2015, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. November 2015, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen