Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kindergarten

Eine Spielelandschaft für den Kindergarten

„Mutige voran!“, ermunterte Bürgermeister Steffen Heß den Gomaringer Gemeinderat beim Besichtigungstermin – angesichts der Kälte wollte aber niemand den schönen neuen Barfußpfad beim Kindergarten Roßbergstraße testen.

14.10.2016

Von Gabi Schweizer

Vor einem Jahr begann die Gemeinde, die Außenanlage zu erneuern. Den Anstoß dazu gab eine Elterninitiative, die auch selbst Hand anlegte – ehrenamtlich unterstützt von Landschaftsarchitekt Simon Groß. Eltern verpassten der Hecke einen Wellenschnitt, bauten Teile des Pflasterbelags aus, bepflanzten Beete und werden im Winter noch einen Weidentunnel anlegen. Für die von der Gemeinde beauftragten Firmen blieb trotzdem noch allerhand zu tun, weil sie Bäume fällten, Wege und Grünflächen umgestalteten und den Eingangsbereich veränderten. Bis auf das Wasserspiel bleiben die alten Spielgeräte, ein Kreativ-Podest ist dazugekommen, Hochbeete sind angedacht. Im kommenden Jahr sollen zwei Auto-Stellplätze außerhalb dazukommen. Die Arbeiten summieren sich fürs laufende Jahr auf 57 500 Euro (gesamt: voraussichtlich 87 500 Euro), 44 280 Euro gibt es an Zuschüssen. Hinzu kommen rund 110 000 Euro für die Hangsicherung zur Wiesaz (wir berichteten). gs / Bild: Franke

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen