Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Säen, Ernten, Scheren

Eine etwas andere Reise durch Frankreich

Sich in der Welt umschauen, das machen viele Jugendliche nach dem Abitur. Es muss jedoch nicht immer Work and Travel in Australien sein. Auch im Nachbarland Frankreich kann man arbeiten, reisen und das noch mit Erfahrungen in ökologischer Landwirtschaft verbinden. Bela Abeln aus Tübingen wählte eine Möglichkeit des Auslandaufenthaltes, die noch nicht sehr bekannt ist. Hier berichtet sie von ihren Erfahrungen als „WWOOFerin“.

25.08.2015
  • Bela Abeln

Auf der Promenade des Anglais in Nizza herrscht im Juni reges Treiben. Touristen aus aller Welt und Einheimische erfreuen sich an der schönen Atmosphäre der Côte d’Azur und schlendern über den Biomarkt BioN´Azure. Mittendrin auf diesem Markt stehe ich und verkaufe rote, orangefarbene, lila und weiße Radieschen und an die neunzig verschiedene Tomatensorten. Ich bin weder Touristin, noch Arbeiterin...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball