Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Einkaufslust der Schweizer beschäftigt weiter den Zoll
Kai Dade, Leiter des Hauptzollamtes Singen, spricht während einer PK. Foto: Felix Kästle/Archiv dpa/lsw
Gottmadingen

Einkaufslust der Schweizer beschäftigt weiter den Zoll

Die Einkaufslust der Schweizer im Südwesten ist im vergangenen Jahr nochmal deutlich größer geworden: Rund 11,3 Millionen Ausfuhrzettel seien im vergangenen Jahr ausgestellt worden, sagte der Leiter des Hauptzollamtes Singen, Kai Dade, am Freitag.

15.04.2016
  • dpa/lsw

Gottmadingen. Im Vergleich zum Vorjahr entspreche das einer Zunahme von 8,2 Prozent - und etwa 37 400 Ausfuhrzetteln pro Werktag.

Nicht-EU-Bürger können sich mit den sogenannten «Grünen Zetteln» die Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen, die sie auf Einkäufe in Deutschland gezahlt haben. Die Menge der Ausfuhrzettel steigt seit Jahren stetig an. Der Grund dafür ist unter anderem der hohe Frankenkurs, der Schweizer zum Einkaufen nach Deutschland lockt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.04.2016, 14:42 Uhr | geändert: 15.04.2016, 12:15 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball