Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bad Urach

Eins, zwei, drei – geschnappt

Die Kriminalpolizei hat am Montag einen Räuber bei einem versuchten Überfall auf einen Kiosk in der Straße Beim Tiergarten in Bad Urach festgenommen.

16.11.2015
  • ST

Bad Urach. Der Kiosk war in den vergangenen Wochen bereits zwei Mal überfallen worden (wir berichteten). Als der 42-jährige Täter gegen acht Uhr den Kiosk maskiert und mit einem Messer bewaffnet betrat, schlugen die Fahnder zu.

Der Verdächtige konnte nach kurzer Verfolgung gestellt werden, wobei er das Küchenmesser noch in der Hand hielt. Aufforderung, das Messer wegzulegen, kam er nicht nach, worauf ein Beamter einen Warnschuss in die Luft abgab. Schließlich legte der 42-Jährige das Messer auf den Boden und ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Beschuldigte räumte neben dem aktuellen Überfall auch die vorherigen Raubüberfälle am 20. Oktober und 6. November ein. Als Motiv nannte er Geldnot infolge seiner Spielsucht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball