Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freudenstadt · Polizei

Einsatz wegen Drohung

Besucher drohten mit Schusswaffe. Spezialkräfte waren vor Ort.

24.03.2020

Von NC

Am Montagmittag ist es in Freudenstadt wegen einer Drohung zu einem Polizeieinsatz gekommen.

Zwei 33- und 38-jährige Männer hatten sich mit dem Einverständnis eines Bekannten für längere Zeit in dessen Wohnung in der Hohenrieder Straße aufgehalten. Irgendwann wurde dem Bekannten der Aufenthalt der beiden Männer dann unangenehm und er wollte, dass sie seine Wohnung verlassen.

Widerstandslose Festnahme

Anstatt zu gehen, soll der 33-Jährige daraufhin jedoch Äußerungen von sich gegeben haben, die darauf schließen ließen, dass einer der beiden Männer mit einer Schusswaffe bewaffnet sei und von dieser Gebrauch machen könnte. Die vom Wohnungsinhaber deshalb alarmierten Polizeikräfte nahmen die beiden Besucher in der Folge widerstandslos fest. Dabei waren neben mehreren Streifen auch Spezialkräfte im Einsatz. Die beiden Betroffenen wurden zum Polizeirevier Freudenstadt gebracht. Eine Schusswaffe fanden die Beamten nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2020, 10:40 Uhr
Aktualisiert:
24. März 2020, 10:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. März 2020, 10:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen