Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Nicht im eigenen Fußballsaft braten“

Einst Handball-Bundesliga-Manager, jetzt Nehrens neuer Landesliga-Trainer: Dieter König

Kurz nach Ende der vergangenen Saison hat sich Fußball-Landesligist SV Nehren von seinem Trainer Benedikt Müller getrennt. Sein Nachfolger wurde Dieter König, Lehrer am Mössinger Firstwald-Gymnasium, der auch mal Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten TV Neuhausen war. Und mit dem Spieler Dieter König so seine Probleme heute hätte, wie er im TAGBLATT-Interview sagt.

24.07.2015
  • Interview: Tobias Zug

TAGBLATT: Herr König, seit zweieinhalb Wochen trainieren Sie bereits Ihr neues Team, dazu das Steinlach-Cup-Turnier. Ihr erster Eindruck?Dieter König (44): Äußerst positiv. Ich bin problemlos und gut aufgenommen worden, die Mannschaft ist sehr umgänglich. Für Sie ist die Gegend aber relatives Neuland. Sie kommen aus dem Raum Zollern-Alb, waren dort im Fußball hauptsächlich tätig. Gibt’s Untersch...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball