Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Uschi Kurz über den Untergang zweier Vorzeigeprojekte

Einst neue Heimat – jetzt nicht mehr zeitgemäß

Der Behnisch-Bau im Ringelbach war ein architektonisches Vorzeigeprojekt, das Reutlingen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt machte. Der deutschsprachigen „New Yorker Staats-Zeitung“ war das stilprägende Bauwerk 1977 sogar eine ganze Seite wert. Titel: „Neue Heimat für alte Menschen.“ Ganze Heerscharen von Architekturstudenten wurden durch das Alten- und Pflegeheim geschleust, in dem sich die Seniorinnen und Senioren fast wie in der Sommerfrische fühlten – Hallenbad inklusive.

25.04.2017
  • Uschi Kurz über den Untergang zweier Vorzeigeprojekte

Auch das viel jüngere Pflegeheim „Voller Brunnen“, das nach einem Entwurf des Stuttgarter Architekten Horst Haag 1987 fertig gestellt wurde, galt lange Zeit als vorbildlich. Doch damit die Vorzüge der Anlage von den Bewohner(inne)n auch genutzt werden können, müssen diese noch relativ fit sein. Heutzutage verbleiben die Senioren aber so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden, versorgt von...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball