Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Einsturzgefährdete Stadtvilla in Baden-Baden geräumt
Eine Flatterband mit der Aufschrift Polizeiabsperrung weht im Wind. Foto: Matthias Balk/Archiv dpa/lsw
Baden-Baden

Einsturzgefährdete Stadtvilla in Baden-Baden geräumt

Wegen Einsturzgefahr hat die Polizei in Baden-Baden ein Mehrfamilienhaus geräumt.

16.03.2018
  • dpa/lsw

Baden-Baden. Zehn der zwölf Bewohner mussten die mehr als hundert Jahre alte Stadtvilla verlassen und die Nacht zum Freitag andernorts verbringen, wie die Polizei mitteilte. Lediglich die Bewohner des Erdgeschosses durften bleiben. Die Gefahr war am frühen Donnerstagabend von Passanten bemerkt worden, weil mehrere Ziegel auf den Gehsteig fielen und zerschellten. Wie sich herausstellte, hatte sich eine Mauer verschoben, die Außenwand ein Loch bekommen und die Ziegel hatten durch die wackelige Statik ihren Halt verloren. Offenbar waren morsche Tragebalken die Ursache, hieß es. Die Straße wurde gesperrt und das Gebäude provisorisch stabilisiert. Es soll nun von Experten begutachtet werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.03.2018, 10:33 Uhr | geändert: 16.03.2018, 10:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball