Freudenstadt · Marketing

Einzelhändler grüßen übers Internet

„Hallo Freudenstadt“ heißt die neue Kampagne, die in Zeiten von Pandemie, Lockdown und Innenstadtleere Lust auf die Schwarzwaldstadt machen soll.

14.01.2021

Von Dunja Bernhard

Not macht erfinderisch, könnte man sagen, wenn die ganze Situation nicht so frustrierend wäre. Positiv betrachtet: Die Pandemie, die persönliche Kontakte auf ein Minimum reduziert, beschleunigt den virtuellen Umgang miteinander und den Gang der Händler ins Internet – das könnte als ein großer Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit gesehen werden.Nach der Aktion „#Zusammenhalten #hierkaufen“ und ei...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Januar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen