Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Diesel und Dampf zu Dreikönig

Eisenbahnfreunde bieten Sonderfahrten an

Mit dem Schienenbus nach Maulbronn, von der Dampflok gezogen in den Schwarzwald oder auf die Schwäbische Alb: Zu Dreikönig organisieren die Eisenbahnfreunde Zollernalb Sonderzugfahrten. Anmelden kann man sich schon jetzt.

29.12.2014
  • ST

Tübingen. Ein „Dampfspektakel auf der Schwarzwaldbahn“ ist für Samstag, 4. Januar geplant. Der erste Sonderzug, bespannt mit der Dampflokomotive 52 7596, startet um 8 Uhr am Bahnhof Horb. Ein zweiter Zug mit der Dampflok 58 311 beginnt seine Fahrt um 8.19 Uhr am Bahnhof Singen. Ab Villingen fahren beide Züge vereinigt weiter auf der badischen Schwarzwaldbahn, die mit Tunnels und Kehrschleifen zu den schönsten Bahnstrecken Europas zählt.

Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnel befahren. In Hausach ist das Zusammentreffen mit einem Dampfzug der Ulmer Eisenbahnfreunde mit der Lokomotive 38 3199 aus Karlsruhe eingeplant. Das nächste Etappenziel der Züge ist St. Georgen. Von dort geht es zum jeweiligen Ausgangspunkt zurück.

Ebenfalls nostalgisch, aber nicht mit Dampf, geht es am Montag, 5. Januar weiter: Der Schienenbus 796 625 (Bild) unternimmt eine Rundfahrt ab Tübingen Hauptbahnhof (Abfahrt 9.10 Uhr) über Horb, Nagold, Calw, Pforzheim, Maulbronn, Bietigheim-Bissingen, Stuttgart-Münster, Plochingen und zurück. In Maulbronn wird ein zweistündiger Aufenthalt eingelegt.

Am Dienstag, 6. Januar gibt es eine Rundfahrt „Mit Volldampf auf der Schwäbischen Alb“. Der bewirtschaftete Sonderzug startet um 8.31 Uhr am Tübinger Hauptbahnhof und um 8.59 Uhr in Hechingen. Die Fahrt führt über Balingen, Sigmaringen, Gammertingen und Kleinengstingen nach Münsingen und zurück nach Hechingen und Tübingen. Die vereinseigene Dampflokomotive 52 7596 ist während der ganzen Fahrt dabei. Unterwegs gibt es Fotohalte.

Info Man kann Fahrkarten vorbestellen bei den Eisenbahnfreunden Zollernbahn, Postfach 16 49 in 78616 Rottweil, Telefon 07 41 / 17 47 08 18 oder Telefax 07 41 / 17 47 08 11 oder E-Mail kontakt@efz-ev.de. Weitere Informationen auch bei www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de.

Eisenbahnfreunde bieten Sonderfahrten an

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.12.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball