Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Elf Fahrer zu schnell auf der B 27

Elf Geschwindigkeitsverstöße in einer Stunde registrierte die Verkehrspolizei Tübingen am Dienstagmorgen bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B 27.

07.09.2010
  • tol

Tübingen. Die Beamten maßen mit einer Laserpistole den Verkehr aus Richtung Dußlingen auf Höhe Bläsibad – 70 Stundenkilometer sind dort erlaubt.

Dabei gab es neun Überschreitungen zwischen 21 und 40 Stundenkilometern – nach Abzug der Messtoleranz werden sie ohne ein Fahrverbot geahndet.

Ein BMW- und ein Passat-Fahrer waren mehr als 40 Stundenkilometer zu schnell. Sie müssen ein Bußgeld von 160 Euro zahlen, bekommen drei Punkte in Flensburg und dürfen einen Monat lang ihren Führerschein abgeben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball