Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vier Tore, viele Fouls

Elf turbulente Minuten bei 2:2 im Pfaffenberg-Derby

Im Pfaffenberg-Derby in der Kreisliga A 3 trennten sich der SV Oberndorf und die SGM Poltringen/Pfäffingen in einem hitzigen Spiel mit 2:2 (2:2). Poltringen/Pfäffingen hatte die Partie in der ersten Hälfte innerhalb von drei Minuten gedreht.

17.09.2012
  • AARON WöRz

Oberndorf. „Das war heute ein zerfahrenes Spiel, viele Nickligkeiten, viele Fouls – kein richtiger Spielfluss“ – so beschrieb Sami Shala, Spielertrainer der SG Poltringen/Pfäffingen, die Begegnung am gestrigen Sonntag in Oberndorf.

Von der ersten Minute an zeigten beide Mannschaften keinen besonders schönen Fußball. Beispielsweise dafür auch die Oberndorfer Führung in der 21. Minute: Stürmer Martin Kurz wurde im Strafraum gefoult, und der Unparteiische zeigte trotz Beschwerden der SG-Spieler auf den Punkt. Der gefoulte Kurz verwandelte selbst sicher flach ins linke Toreck. Die SG ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter mit, so kam es auch, dass Spielertrainer Shala nur vier Minuten nach dem Gegentreffer mit einem wunderschönem Freistoßtor aus 25 Metern unter die Latte den verdienten Ausgleich machte – Oberndorfs Schlussmann Nikolai Klempp zeigte keinerlei Reaktion.

Nur drei Minuten nach dem Ausgleich machte SGM-Kicker Rustem Ferati den Doppelschlag aus spitzem Winkel nach einem Pass von Bedri Mulaj perfekt. „Innerhalb dieser fünf Minuten waren wir im kollektiven Tiefschlaf“, sagte der Spielertrainer des SVO, Volker Joos. Wer von den 130 Zuschauern in Oberndorf dachte, das wäre turbulent genug gewesen für die erste Hälfte, täuschte sich gewaltig: Genau so schnell wie die SG sich noch über die 2:1-Führung freute, klingelte es im Tor des SGM-Torwarts Bugra Erkan: Oberndorfs Eren Yazici kam nach einer gelungenen Kombination an der Strafraumgrenze zum Schuss, Erkan hielt den Ball nicht fest, und Joos staubte aus kurzer Distanz zum 2:2 ab – vier Tore in nur elf Minuten!

„Das waren zwei klare Schiedsrichterfehler, erst ein unberechtigter Elfmeter und das zweite Tor war Abseits“, sagte Poltringen/Pfäffingens Spielertrainer Shala über die Gegentreffer. Nach dem Seitenwechsel war weiterhin keine klare Linie im Spiel beider Mannschaften zu erkennen. Für einen Aufreger sorgte dann in der 68. Minute ein Freistoß aus 35 Metern an die Latte von Oberndorfs Felix Stöckle.

Torchancen jedoch waren selten, die SGM war immer wieder durch Standards von Linksfuß Shala gefährlich. In der 70. Minute sah SGM-Spieler Patrick Walter nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte – die Möglichkeit für Oberndorf jetzt in Überzahl den späten Siegtreffer zu erzielen. „Wir haben heute nicht gut gespielt, nicht mal in Überzahl konnten wir Druck erzeugen“, sagte SVO-Trainer Volker Joos. Der Spielfluss wurde zunehmend eingestellt, und in der 79. Minute sah auch noch Oberndorfs Daniel Baur die gelb-rote Karte. „Das ist für uns zu wenig, drei Punkte heute waren Pflicht“, sagte Oberndorfs Spielertrainer Joos verärgert.

SV Oberndorf: Klempp; Baur, Neff, Ollmann, Peterlein, Schütt, Yazici (86. Janisch), Joos (60. Kampschulte), Alpay (46. Speidel), Stöckle, Kurz.

SGM Poltringen/Pfäffingen: Erkan; Lobato, Cerfontaine, Dirring, Gencaban, Ferati, Kittel, Walter, Maisch, Shala, Mulaj (86. Baur).

Elf turbulente Minuten bei 2:2 im Pfaffenberg-Derby

Elf turbulente Minuten bei 2:2 im Pfaffenberg-Derby

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball