Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Plädoyer für eine bessere Bezahlung der Integrationslehrer/innen in Rottenburg

Engagierte Lehrkräfte

Plädoyer für eine bessere Bezahlung der Integrationslehrer/innen in Rottenburg.

06.12.2012

Menschen mit 111 verschiedenen Nationalitäten wohnen in Rottenburg zumeist friedlich und zufrieden zusammen – mehr Nationalitäten als in Tübingen und eine Bereicherung für unsere Stadt, so Holger Mirek im Gemeinderat. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter einigen der über 4 300 Personen mit Migrationshintergrund. Auch wenn die Umfrage nicht repräsentativ ist, zeigt sie Fortschritte bei der Integration, die hier in den letzten Jahren gemacht wurden. Erfolge, die engagierte Lehrkräfte an Schulen bei Kindern und Jugendlichen erreicht haben, und nicht zuletzt Erfolge der Integrationslehrerinnen, die seit Jahren an der VHS nicht nur Unterricht, sondern wichtige Alltagshilfe bei Anträgen, Wohnungssuche, Arzt- und Behördenbesuchen für ihre Teilnehmer durchführen.

Deshalb ist es unverständlich und peinlich, dass die Stadt seit zehn Monaten auf die Forderung dieser Lehrkräfte in mehreren Briefen nach einer besseren Bezahlung nicht eingeht. Die Lehrkräfte mit Universitätsabschluss werden pro gehaltene Stunde mit zirka 20 Euro vergütet, obwohl ein Gesetzesantrag im Bundestag mindestens 26 Euro vorschlägt. Bei Krankheit, Kursende und Urlaub erhalten die Lehrkräfte keinen Cent, sodass ihre durchschnittliche Bezahlung auf Hartz-IV-Niveau liegt. Wenn die Stadt die Vergütung nicht endlich verbessert, besteht die große Gefahr, dass sich die Lehrkräfte nach einer besseren Existenz umsehen, zum Schaden für die Integrationspolitik und für das Ansehen unserer Stadt. Eine nachhaltige, gelingende Integration durch die drei Lehrerinnen sollte der Stadt pro Jahr 7800 Euro wert sein, bis der Bundestag die Erhöhung beschließt.

Dr. Emanuel Peter, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball