Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In Ammerbuch geht man ungewöhnliche Betreuungswege:

Entringer Schulküche wurde Mensa/Im Altinger „Hirsch“ kehren Kernzeitkinder ein

Im ehemaligen Gasthaus „Hirsch“ in Altingen (dessen vordere Fassade dieses farbenprächtige Gemälde ziert) werden seit dem Schuljahr 2012/13 an drei Tagen in der Woche Schulkinder ganztägig betreut.

01.07.2014

Ammerbuch. Die Gemeinde Ammerbuch hat das leerstehende Lokal kurzerhand für die Kernzeitbetreuung angemietet – man habe dort bis zum Neubau der Gemeinschaftsschule „eine gute Möglichkeit zur Betreuung in fußläufiger Nähe zur Schule gefunden“, berichtete die zuständige Rathausfachfrau Angelika Thomma jetzt im Gemeinderat; allerdings würden im kommenden Schuljahr voraussichtlich nur fünf Kinde...

56% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball