Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neue Mössinger Mitte

Entwurfsplanungen in der Pausa ausgestellt

Fünf Stadtplanungsbüros haben in den vergangenen Monaten an ihren Entwürfen für eine neue Mössinger Stadtmitte gearbeitet. Nun sind die Pläne in der Tonnenhalle des Pausa-Quartiers zu sehen. Die Ausstellung wird am morgigen Freitag, 24. Juli, um 17 Uhr eröffnet.

23.07.2015
  • Susanne Wiedmann

Mössingen. Im Juni vergangenen Jahres entschieden sich Gemeinderat und Stadtverwaltung für eine Mehrfachbeauftragung. Fünf Architekturbüros sollten nach bestimmten Vorgaben städtebauliche Planungen für die Mössinger Mitte entwickeln.

Zudem wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, an der zwölf Interessensvertreter von Institutionen und Verbänden sowie zwölf „geloste Bürger“ teilnahmen – desweiteren Fachleute aus den Bereichen Verkehr, Einzelhandel, Städtebau und der Stadtverwaltung.

Mehrmals tagte der Arbeitskreis, um Vorgaben für die Gestaltung der Mössinger Stadtmitte festzusetzen und den Auslobungstext zu erarbeiten. Insgesamt rund 5,7 Hektar umfasst das Gebiet der Mössinger Stadtmitte, das die Stadtplaner weiterentwickeln sollten. Dazu gehört der Marktplatz, die nördlichen Teile des Merz-Areals und wichtige Abschnitte innerörtlicher Straßen (Bahnhof-, Breite- und Falltorstraße, zudem Berggasse, Graben- und Hafnerstraße).

Nach dem Bau des Gesundheitszentrums auf dem Merz-Areal gebe es „mehrere konkrete Investitionsabsichten“, teilte die Stadt mit, etwa von der Kreissparkasse, die in der Bahnhofstraße einen Neubau plant. An der Ecke Bahnhofstraße/Berggasse möchte die Stiftung KBF gemeinnützige GmbH bauen.

Vor zwei Jahren begann der Stadtentwicklungsprozess 2030 mit einer Bürgerbefragung. Im Herbst wird der Gemeinderat entscheiden, welcher Entwurf realisiert wird.

Info Die Entwürfe „Mössingen Mitte“ sind zudem am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Juli, von 13 bis 17 Uhr und am Mittwoch, 29. Juli, von 18 bis 20 Uhr in der Tonnenhalle des Mössinger Pausa-Quartiers zu sehen.

Entwurfsplanungen in der Pausa ausgestellt
Insgesamt 5,7 Hektar umfasst das Gebiet, das die Stadtplaner entwickeln sollten (schwarze Linie). Die rote gestrichelte Linie markiert den Bereich zwischen Merz-Areal und Marktplatz, der kurzfristig realisiert werden soll.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball