Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Erbsen mit Glühbier

Ergenzingen lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Mit dem 22. Weihnachtsmarkt klingt am kommenden Wochenende das Jubiläum 225 Jahre Marktrecht in Ergenzingen aus. Fast sechzig Hobbykünstler und Vereine sind am Samstag und Sonntag, 29. und 30. November, in der Ortsmitte.

25.11.2014
  • ru

Ergenzingen. Für Verwaltungsstellenleiter Lutz Strobel hebt sich der Ergenzinger Weihnachtsmarkt von anderen Märkten ab durch sein einfühlsames Gepräge. In der Ortsmitte rund um die katholische Kirche, im Bereich des Kirchplatzes und in der Utta-Eberstein-Straße präsentieren 50 Hobbykünstler und acht örtliche Vereine, Gruppen und Organisationen ein zur Vorweihnachtszeit passendes Angebot. Die Hobbykünstler bieten vorwiegend Selbstgemachtes an. Dabei soll nicht der Kommerz, sondern die Einstimmung auf die Adventszeit dominieren. Sicher finden viele Besucher das eine oder andere Weihnachtsgeschenk oder wenigstens etwas, um die Wohnung heimelig zu dekorieren .

Gegen Hungern und Durst der Gäste gehen die örtlichen Vereine mit Speis und Trank vor. Die Evangelische Kirchengemeinde lädt in den Adolph-Kolping-Saal zu Flammkuchen ein, herzhaft oder süß. Auch Kaffee und Kuchen werden dort serviert.

Beim Förderverein Partnerschaft Ergenzingen / Gols gibt es unterm Kirchturm Glühwein aus Golser Wein und Original Winzerwurst. Wer etwas Ausgefallenes sucht, bekommt beim Natur- und Vogelschutzverein Detmolder Glühbier zum Erbseneintopf.

Oberbürgermeister Stephan Neher, Ortsvorsteher Reinhold Baur sowie die Pfarrer Klaus Rennemann und Timo Stahl eröffnen den Weihnachtsmarkt am kommenden Samstag 29. November, um 15 Uhr vorm Adolph-Kolping-Saal. Der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde spielt dazu. Auf zwei Plätzen im Marktbereich unterhalten der örtliche Musikverein, die Fleckahuper der Narrenzunft und Andreas Braun mit der Mundharmonika an beiden Tagen das Publikum mit vorweihnachtlicher Musik.

Der Nikolaus ist an beiden Tagen unterwegs und verteilt kleine Geschenke an die Kinder. Ebenfalls am Samstag und am Sonntag wird für die Kinder ein besonderes Programm geboten. Am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr ist im Vinzenz-Härle-Saal der Katholischen Kirche das Theaterstück „Marias kleiner Esel“ zu erleben.

Wenn am Sonntagabend die Stände dicht machen, geht auch das Ergenzinger Marktjubiläumsjahr zu Ende. Noch zu haben ist die Jubiläumsmünze, eine offizielle Sonderprägung zum 225 Jahre bestehende Marktrecht. Die Münze ist bei der örtlichen Kreissparkasse zu haben. Ein Verkaufsrenner war die Münze bisher nicht: Von der silbernen Ausgabe, die auf 400 Stück limitiert war, wurden in den beiden Ergenzinger Kassen gerade mal 29 gekauft; von der goldenen Münze waren es gar nur drei.

Info Der Ergenzinger Weihnachtsmarkt ist geöffnet am Samstag, 29. November, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 30. November, von 12 bis 18 Uhr.

Ergenzingen lädt zum Weihnachtsmarkt ein
Weihnachtsbaum vor der Kirche in Ergenzingen. Archivbild: Mozer

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball