Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Erneut mehr Autos auf Straßen im Südwesten unterwegs
Stuttgart: Autos fahren durch die Stadt. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Erneut mehr Autos auf Straßen im Südwesten unterwegs

Die Anzahl der Autos auf Baden-Württembergs Straßen hat im vergangenen Jahr erneut einen Höchststand erreicht.

29.03.2018
  • dpa/lsw

Stuttgart. Das geht aus den Ergebnissen der automatischen Straßenzählung hervor, die die Landesstelle für Straßentechnik am Donnerstag veröffentlichte. 64 220 fuhren durchschnittlich am Tag über die Autobahnen im Südwesten, das waren 0,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Verkehrsaufkommen auf Bundes- und Landstraßen lag im vergangenen Jahr 0,1 Prozent höher als 2016.

Der Autoverkehr nahm somit langsamer zu, als in den Jahren zuvor. Außerdem war die Entwicklung nicht auf allen Straßen gleich. «Während zum Beispiel auf der A6 der Verkehr um 2,2 Prozent zurückging, nahm er auf der A8 um 1,6 Prozent zu», teilte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) mit. Um die Klimaschutzziele zu erreichen müsse mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagert werden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.03.2018, 15:49 Uhr | geändert: 29.03.2018, 15:40 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball