Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiraum für Style und Glaube

Eröffnung des Jugendzentrums Eugenstraße lockte 200 Leute an

Erst Jugendgottesdienst und dann Party: Am Samstag öffnete der „Freiraum“ Eugenstraße zum ersten Mal seine Türen. Die sieben evangelischen Kirchengemeinden in Tübingen möchten damit eine gemeinsame Anlaufstelle für Jugendliche schaffen.

24.09.2012
  • Sascha Geldermann

Tübingen. Rund 150 Jugendliche kamen bereits zu dem Gottesdienst. Der war gleichzeitig Abschluss des Konfirmandentages und Auftakt zur Einweihung des Jugendzentrums in den Räumen der evangelischen Eberhardsgemeinde. „Wir begrüßen euch im Namen des Vaters, des Sohnes – und des Heiliges Geistes, der für Mega-Stimmung sorgt“, sagte Jonathan Maihöfer vom jungen Organisationsteam.

Die Messe war ganz auf das Publikum ausgerichtet. So warf ein Beamer die Texte der recht poppigen Lieder an die Wand. Die Band des Gottesdienstes hatte sich beim Konfirmandentag des vergangenen Jahres gegründet. Vier Sängerinnen wurden hier von Keyboard, Schlagzeug und E-Gitarre begleitet.

„Leute. Style. Glaube.“ ist das Motto des Jugendzentrums. Die drei Themen griff der Gottesdienst auf. Jugendliche sprachen auf der Bühne darüber, was für sie Glaube ist. Danach gab es für alle Anwesenden zehn Minuten Zeit, sich über diese Frage auszutauschen – wobei der Geräuschpegel enorm anstieg.

Nach der Messe begann die Einweihungsparty. Wo vorher noch gebetet wurde, tanzten nun die Jugendlichen – auch wenn es eine Zeit lang dauerte, bis sich die Fläche füllte. Viele strömten erst einmal in die Kellerräume, um dort im Café Pommes zu essen oder Tischtennis zu spielen.

Ab dem 14. Oktober ist für jeden 2. und 4. Sonntag im Monat ein Jugendgottesdienst ab 18 Uhr geplant. Der wird dann wieder von dem jungen Organisationsteam vorbereitet und soll immer so modern wie bei der Einweihung gehalten sein.

Jeden Freitag von 19 bis ungefähr 22 Uhr wird es außerdem ein offenes Angebot geben, bei dem die Jugendlichen selbst ihre Talente einbringen dürfen – ohne Anleitung. „Daher heißt dieser Treffpunkt auch ’Freiraum‘“, sagte Cyrill Schwarz, Leitender Jugendreferent des Christlichen Vereins junger Menschen (CVJM).

Das Angebot ist auf Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren ausgerichtet. „Für die Altersgruppe gab es vorher in Tübingen abends kaum Orte“, sagte Schwarz. Langfristig ist geplant, dass die „Freiraum“-Türen durchgehend von Freitag bis Sonntag geöffnet sind.

Im Herbst vergangenen Jahres hatten die sieben evangelischen Kirchengemeinden in Tübingen beschlossen, ihre Jugendarbeit zu bündeln. Vorher wurden Programme nur innerhalb der Teilgemeinden ohne Austausch organisiert. So entstand die Idee, die gemeinsame Anlaufstelle zu schaffen.

Ob die Lage in der Eugenstraße dafür überhaupt zentral genug ist? „Jugendliche sind heute sehr mobil“, sagte Schwarz. Wenn das Angebot gut ist, dann kämen sie aus ganz Tübingen. Außerdem: „So dezentral ist der Ort auch wieder nicht und die Südstadt gilt als lebendig.“

Der CVJM hofft, dass der „Freiraum“ zum Selbstläufer wird. Der Verein möchte eine Atmosphäre schaffen, in der sich die Jugendlichen zuhause fühlen. Hier soll der Glaube frei gelebt werden können – ganz egal welcher Szene die Jugendlichen angehören.

Noch ist aber gar nicht klar, wie viele Leute mit dem Angebot erreicht werden. Die Einweihung als Teil des Konfirmandentages brachte 200 Jugendliche in die Räume. „Ob es in Zukunft 50 oder 100 sind, können wir noch nicht abschätzen“, sagte Schwarz.

Info: Der „Freiraum“ ist in der Eugenstraße bei der Eberhardskirche.

Eröffnung des Jugendzentrums Eugenstraße lockte 200 Leute an
In diesem Raum wurde zuerst Jugendgottesdienst gefeiert – und dann eine ausgelassene Party.Bilder: Geldermann

Eröffnung des Jugendzentrums Eugenstraße lockte 200 Leute an
Jugendschutz ist den Veranstaltern wichtig: Daher hält der leitende Jugendreferent Cyrill Schwarz hier einen alkoholfreien Cocktail in der Hand.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball