Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sinfoniekonzert

Erst Evergreen, dann Renaissance

Mit Daniel Raiskin am Pult und Marianna Shirinyan am Piano bot die Philharmonie ein pralles Kontrastprogramm.

10.11.2016
  • John Roth

Eine bemerkenswerte Pianistin und ein famoser Orchestersound: Das zweite Sinfoniekonzert der Saison bot wieder ein pralles Kontrastprogramm. Die Württembergische Philharmonie Reutlingen schaffte den Super-Spagat. Denn mit Griegs A-Moll-Klavierkonzert bot das Orchester einen bewährten, populären Konzertsaalreißer, während man mit der 4. Sinfonie von Mieczyslaw Weinberg wertvolle Wiederentdeckungs-...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball