Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nach 26 Jahren fährt die Zahnraddampflok 97 501 wieder

Erste Probefahrt nach Betzingen

„Das kommt für uns nach 26 Jahren ganz überraschend.“ Michael Ulbricht, Öffentlichkeitsmann der Freunde der Zahnradbahn Honau-Lichtenstein, nahm den Anlass bescheiden. Dabei ist er eine große Sache: Seit 1986 haben 15 Aktive des Vereins die Zahnraddampflok 97 501, Baujahr 1922, in mühevoller Kleinarbeit restauriert.

10.11.2012
  • mre

Reutlingen. Um die 30.000 Arbeitsstunden haben sie gebraucht, alle Ersatzteile über Spenden finanziert. Gestern unternahm die Lok mit hundert Fahrgästen, darunter Gemeinderäte und die Reutlinger Baubürgermeisterin Ulrike Hotz, die erste Probefahrt vom Lokschuppen Reutlingen-West auf dem Industriegleis nach Betzingen. Seit neun Uhr morgens wurde angeheizt. Eine Tonne Kohlen braucht es, bis der Kessel 14 Bar hat. Für den Betrieb auf den Strecken der Bahn fehlt noch die technische Zugsicherung, damit die Lok automatisch an roten Signalen hält. Im Frühjahr ist die erste öffentliche Fahrt geplant – verbunden mit einem Fest. Vereinschef Herbert Maier denkt schon weiter: Die Strecke nach Honau und Lichtenstein, auf der die Lok früher fuhr, „ist ja leider abgebaut. Aber das gibt dann das nächste Projekt.“

Erste Probefahrt nach Betzingen
Die restaurierte Zahnraddampflok 97 501, Baujahr 1922

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball