Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Missbrauch

Es geht ihm um die Kinder von heute

Der Freudenstädter Suchttherapeut Andreas Stark ist seit Januar Vorsitzender des NetzwerkB, einem Interessenverband Betroffener von sexualisierter Gewalt.

11.01.2019

Von Dunja Bernhard

Seelenmord nennt Andreas Stark sexuelle Gewalt an Kindern. Die Autorin Ursula Wirtz hat diesen Begriff geprägt. Das wahre Selbst des Kindes, sein Kern, seine Seele, das, mit dem es bereits auf diese Welt kam, werde durch die Übergriffe ermordet, schrieb sie.Sexualisierte Gewalt sei ein absolutes Tabuthema, sagt Stark. Wenn er sage, welchem Verein er vorsitzt, ernte er Schweigen oder allenfalls ei...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
11. Januar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen