Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Zu Äußerungen des Rottenburger Oberbürgermeisters

Es ist widerlich

„Schlimmer als die NPD“ sei die Partei Alternative für Deutschland (AfD): Für diese Äußerung soll Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher eine Geldbuße zahlen. Was er allerings ablehnt.

21.11.2014

Es ist widerlich, wenn Herr OB Neher aus Rottenburg seine Hetzformulierung gegen die AfD, im Mai vor der Europawahl, jetzt als Einsatz für Demokratie hinstellt, obwohl nun auch die Staatsanwaltschaft das als Verleumdung der AfD wertet. Als in Nazideutschland Kriegsgeborener und vaterlos Aufgewachsener habe auch ich die Folgen dieser Nazis „fressen“ müssen. Erst in einer evangelischen Gemeinde habe ich Wahrhaftigkeit schätzen gelernt. Doch genau diesen Wert tritt Herr Neher mit Füßen, wenn er uns als AfD-Nazis diffamiert. Dagegen befürwortet seine CDU den fortgesetzten Rechtsbruch im Maastrichtvertrag, die Belohnung der Banken Hydra, Spekulanten-Großvermögensrettung durch die EZB, usw. Christliche Werte? Nein, das ist brandgefährlich. Aber wenn es noch Deutsche gibt, die sich wahrhaftig und unbezahlt für Demokratie einsetzen, dann sind es wir Bürger in der AfD auch.

Gerald Schiebold, Nehren

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball