Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Es steht wieder
Noch ein Stückchen: Empfingen hat ein neues Denkmal. Bild: Rebmann
Kulturerbe

Es steht wieder

Ein neues Bildstöckle ersetzt das abgegangene alte im gleichnamigen Gewann.

08.04.2017
  • gar

Kräftig angepackt haben die beiden Mitarbeiter der Firma Hellstern & Kessler, Georg Pfister und Robert Henger, unterstützt von ihrer Chefin Gabi Schweizer, um im Horber Weg ein neues, 700 Kilo schweres Bildstöckle zu errichten. Es handelt sich um einen Nachbau des alten Steindenkmals, das dort einst stand. Der inzwischen verstorbene Günther Reich hat den Anstoß dazu gegeben. „Es war für ihn ein g...

82% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball