Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schulbeginn

Es wird hart

Von einer guten Versorgung der Schulen mit Lehrern sprach die zuständige Abteilungsleiterin im Tübinger Regierungspräsidium.

08.09.2012

Allen Schüler(inn)en, Eltern und Lehrkräften im Kreis Tübingen einen guten Start ins neue Schuljahr! Denn es wird hart. An beruflichen Schulen besteht eine Bugwelle von Überstunden, die 2000 Vollzeitstellen entsprechen, an den Gymnasien sind es 1400 Stellen. Von 1266 Krankheitsvertretungen sind 1200 schon am ersten Schultag verplant. Wenn die Lehrerzuweisung nur noch für den Pflichtunterricht gilt, sind neue Gemeinschaftsschulen im Kreis Tübingen und der Ganztagsunterricht gefährdet: Förderung, Chor, Sport-, Musik-AGs werden Luxus.

Doch damit nicht genug: Kurz vor den Sommerferien verlangte Munding (CDU), Präsident des Landesrechnungshofs, die Streichung von 14 000 Lehrerstellen, weil die Schülerzahlen zurückgehen. Gehorsamst will Kretschmann bereits im nächsten Doppelhaushalt 3500 Stellen streichen – gegen den scharfen Protest von Städte- und Gemeindetag und GEW („bildungspolitische Bankrotterklärung“). Was die CDU jahrelang nicht wagte, soll jetzt Grün-Rot durchsetzen.

Zu Recht kann Theo Keck, Landeselternbeiratsvorsitzender aus Rottenburg, das populistische Gerede von der „demografischen Rendite“ nicht mehr hören. Denn mitnichten werden alle Lehrerstellen im Unterricht eingesetzt! Von den 93 500 Lehrerstellen sind 1800 in der Verwaltung, hinzu kommen 9000 Lehrerstellen, die zum Beispiel in Elternzeit, im Ausland oder an den Volkshochschulen sind.

Wer jetzt Stellen streicht, betreibt keine Schulentwicklung, sondern gefährdet durch planlose Schulschließungen auch die Existenz von über 800 einzügigen Hauptschulen. Statt weiterer Mangelverwaltung brauchen wir wohnortnahe, gut ausgestattete Schulen mit kleinen Klassen in allen Schularten!

Dr. Emanuel Peter, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball