Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Essensreste entzündeten sich auf dem Herd
Ein Küchenbrand hat am Sonntagmittag in Kusterdingen Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan gerufen. Bild: Metz
Kusterdingen

Essensreste entzündeten sich auf dem Herd

Ein Küchenbrand hat am Sonntagmittag in Kusterdingen Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan gerufen.

27.11.2016
  • ik

In einem Einfamilienhaus in der Friedrich-List-Straße hatten sich Essensreste in einem Topf auf dem Herd entzündet. Dadurch kam es zu dichtem Rauch. Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Kusterdingen war unter Leitung von Gesamtwehrkommandant Wilfried Boll mit 25 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort. Der Topf wurde ins Freie gebracht und gelöscht. Das Haus wurde gelüftet und entraucht.

Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.11.2016, 15:05 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball