Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Das Fehlen des Tübinger OBs im Gemeinderat

Etwa aus der Luft?

Wegen einer Preisverleihung ließ Tübingens OB eine Gemeinderatssitzung sausen – was für heftige Kritik sorgte. In ihrem Kommentar vom 3. Juni nahm Renate Angstmann Boris Palmer in Schutz: „Auch Politiker“, so schrieb sie, „müssen nicht allzeit bereit sein“.

10.06.2015

Zurecht greift die Autorin im „Übrigens“ die gängige Praxis der Abgeordneten im Plenarsaal an: tiefgreifende Unfähigkeit, dem politischen Gegner respektvoll zuzuhören und Abwesenheit im Parlament. Warum aber tadelt sie Berliner Verhältnisse und billigt sie, wenn es um Tübingen geht? Ist die Kritik von Bevölkerung und Gemeinderäten an Palmer etwa aus der Luft gegriffen?

Dass Palmer in der Gemeinderatssitzung wegen eines Radelpreises wegblieb, offenbart seine seltsame Einstellung zu demokratischen Entscheidungsprozessen. Will er sich etwa in Zukunft stets dann von seinen Pflichten entbinden, wenn ihm danach ist und Mehrheiten im Gemeinderat einen Beschluss durchwinken könnten? Ist es etwa nicht skandalös, dass die SPD-Landtagskandidatin Kliche-Behnke diesen Umstand auch noch für opportun hält?

Ein Oberbürgermeister müsse „nicht allzeit bereit sein“. Wer jedoch wie Palmer freiwillig dafür sorgt, dass seine Person, seine private Befindlichkeit oder irgendein lokales Skandälchen prompt in den sozialen Netzwerken erscheint, macht sich selbst freiwillig jederzeit verfügbar. Dem ist seine politische Publicity wichtiger als der OB-Alltag. Warum nimmt die Autorin Palmers Verhalten trotzdem in Schutz? Wohl macht sie verschiedene Erklärungsansätze, verliert sich dann aber in einem Knäuel widersprüchlicher Standpunkte. Was will sie damit bezwecken?

Luise Rudnick, Tübingen

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Juni 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Juni 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort