Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ex-Stadtrat, Kolping-Aktivist, Nikolaus und Altenpfleger Adolf Bamberger 75-jährig gestorben
Im Alter von 75 Jahren ist am Freitag in der Tübinger Crona-Klinik der Horber Menschenfreund Adolf Bamberger an den Folgen eines Risses der Hauptschlagader gestorben. Archivbild: Kuball
Der „Bürgermeister“ vom Hohenberg ist tot

Ex-Stadtrat, Kolping-Aktivist, Nikolaus und Altenpfleger Adolf Bamberger 75-jährig gestorben

Sie nannten ihn an seinem Lieblings-Stammtisch im „Steiglehof“ den „Bürgermeister vom Hohenberg“. Dies vor allem auch deshalb, da er sich um Vieles, was die Leute dort bewegte, selbst kümmerte. Am 13. August dieses Jahres hätten er und seine Frau Sofie Goldene Hochzeit gefeiert, doch nun ist er tot.

26.04.2016
  • Willy Bernhardt

Horb. Adolf Bamberger starb 75-jährig und überraschend am vergangenen Freitag um 6 Uhr in der Tübinger Crona-Klinik im Beisein seiner Frau Sofie und seiner Söhne Harald und Uwe sowie einer Klinik-Seelsorgerin an den Folgen eines Risses in der Hauptschlagader.Adolf Bamberger war als Horber Ex-Gemeinderat (FD/FW), Aktivist bei der Kolpings-Familie, als über drei Jahrzehnte lang engagierter wie leid...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball