Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Polizist zur Stelle

Exhibitionist verfolgt Kinder bei den Gönninger Seen

Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war ein Beamter des Polizeipräsidiums Reutlingen am Dienstagabend, als er gegen 17.30 Uhr einen Spaziergang an den Gönninger Seen machte:

17.06.2015
  • tol

Gönningen. Auf dem Weg zu einer Feuerstelle kamen ihm plötzlich ganz aufgeregt und schnellen Schrittes zwei Kinder entgegen. Hinterher lief onanierend ein lediglich mit einem blauen T-Shirt bekleideter Mann.

Der Kripo-Fahnder stellte den Exhibitionisten und übergab ihn später einer zwischenzeitlich alarmierten Polizeistreife. Der 13-jährige Junge und das gleichaltrige Mädchen hatten sich am See aufgehalten, als plötzlich der halbnackte Mann auf sie zukam und vor ihnen onanierte. Daraufhin rannten die beiden weg – dem Polizisten in die Arme.

Der vorläufig festgenommene 59-Jährige stand merklich unter Alkoholeinwirkung. Der Motor seines Autos auf dem Parkplatz war noch warm. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Der Mann wird nun wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und zudem wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt angezeigt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball