Kreis Tübingen · ÖPNV

9-Euro-Ticket: Antworten auf die wichtigsten Fragen für Pendler

Ab 1. Juni soll bundesweit das 9-Euro-Ticket im Nah- und Regionalverkehr gelten. Bahn, Naldo und die Tübinger Stadtwerke arbeiten an der Umsetzung. Was Interessierte jetzt wissen müssen.

22.04.2022

Von Moritz Hagemann

Wer einen Ausflug in die Hauptstadt plant, muss nur Fahrkosten von 9 Euro bezahlen – dafür aber zwischen Tübingen und Berlin an 80 Bahnhöfen quer durch die Republik anhalten, viermal umsteigen und knapp elf Stunden in Bummelzügen sitzen. Denselben Preis bezahlen übrigens alle monatlich, die jeden Tag von Tübingen nach Reutlingen oder Stuttgart zur Arbeit pendeln. Und alle, die einfach nur den Tüb...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
22.04.2022, 22:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 51sec
zuletzt aktualisiert: 22.04.2022, 22:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen