Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart/Düsseldorf

Experte sieht «Entgrenzung» rechter Gewalt in Deutschland

Der Rechtsextremismus-Experte Fabian Virchow sieht eine gestiegene Bedrohung durch Rechtsextremisten.

26.01.2017
  • dpa

Stuttgart/Düsseldorf. «Das Niveau rechtsextremer Gewalt hat definitiv zugenommen», sagte Virchow der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Dabei gehe es um ein zahlenmäßiges Plus rechter Gewalttaten wie auch um den Einsatz von Sprengmitteln. «Es gibt in vielerlei Hinsicht eine Entgrenzung rechter Gewalt», sagte Virchow, der an der Hochschule Düsseldorf den Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus leitet.

Am Mittwoch hatte die Polizei bei Razzien gegen Rechtsextremisten in sechs Bundesländern Waffen, Munition und Sprengstoff sichergestellt und zwei Verdächtige vorläufig festgenommen. Nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft sollen sie Anschläge auf Juden, Asylbewerber und Polizisten in Deutschland geplant haben. Im Fokus der Ermittler steht ein Mann aus Schwetzingen bei Heidelberg, der der Bewegung der «Reichsbürger» nahestehen soll. Ob Haftbefehl beantragt wird, will die Bundesanwaltschaft an diesem Donnerstag entscheiden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.01.2017, 06:59 Uhr | geändert: 26.01.2017, 05:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball