Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
FC Bayern erkämpft 2:1 beim SC Freiburg
Lewandowski (l) bejubelt seinen 1:1-Ausgleichstreffer. Foto: Patrick Seeger dpa
Freiburg

FC Bayern erkämpft 2:1 beim SC Freiburg

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres einen glücklichen Sieg erkämpft und ist damit Hinrunden-Meister der Bundesliga.

20.01.2017
  • dpa

Freiburg. Durch einen Treffer von Torjäger Robert Lewandowski in der ersten Minute der Nachspielzeit gewann die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti am Freitagabend noch mit 2:1 (1:1) beim starken SC Freiburg.

Die Gäste festigten mit 42 Punkten am 17. Spieltag ihre Tabellenführung. Lewandowski hatte auch den Ausgleich zum 1:1 erzielt (35. Minute). Janik Haberer brachte die Breisgauer vor 24 000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwald-Stadion früh in Führung (5.). Mit einem Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt kann Verfolger RB Leipzig am Samstag den alten Drei-Punkte-Abstand wieder herstellen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.01.2017, 22:55 Uhr | geändert: 20.01.2017, 22:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball