Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Im Kepi werkeln die Bauarbeiter: Medienlifte im Chemiesaal

Fachraumsanierung kostet fast eine halbe Million

In den Sommerferien sind im Johannes-Kepler-Gymnasium wieder die Handwerker eingezogen. Diesmal werden die Chemiefachräume umgebaut und saniert. Kosten: 459000 Euro.

28.08.2012
  • uschi kurz

Reutlingen. Die Chemiefachräume sind mittlerweile 40 Jahre alt und entsprechen längst nicht mehr den Anforderungen an einen zeitgemäßen Unterricht. Aber auch geänderte Sicherheitsstandards machen die Sanierung notwendig. Bereits in den Jahren 2004 bis 2006 wurden am Kepi die Fachräume für Physik und NwT (Naturwissenschaft und Technik) komplett umgebaut und modernisiert. Jetzt ist eine ähnliche Sanierung des Chemiefachbereichs im Gang. Gestern ließ sich Baubürgermeisterin Ulrike Hotz von Schulleiter Hans Selinka und Günther Schäfer vom Reutlinger Architekturbüro Schwille den Baufortschritt erläutern.

Die Konzeption beinhaltet den räumlichen Tausch der bisherigen Vorbereitungsräume mit den Lehrübungsräumen (den eigentlichen Chemiesälen). Dafür musste wieder einmal eine tragende Wand entfernt werden. Schäfer: „Wir haben schon sehr viele Wände am Kepi rausgenommen.“ Der Raumtausch habe den Vorteil, erläuterte Selinka, dass zum Erreichen der Lehrübungsräume künftig nicht mehr die Räume für Vorbereitung und Sammlung, in denen unter anderem die Chemikalien lagern, betreten werden müssen.

Auch die Sitzordnung im Klassenzimmer wird verändert: Statt im ansteigenden Hörsaalgestühl sitzen die Schüler/innen künftig ebenerdig an Tischen, an denen sie auch ihre Versuche machen können. Die notwendigen Leitungen für Strom und Gas erhalten sie über Medienlifte, die über jedem Arbeitsplatz an der Decke befestigt sind. In den bereits sanierten Physikfachräumen im ersten Stock konnten sich die Besucher ein Bild von der neuen Technik und der Möblierung machen, die nun auch in den Chemiesälen Einzug hält.

„Das ist ja wie beim Raumschiff Enterprise“, meinte Hotz beeindruckt, als die absenkbaren Medienliftsysteme sanft von der Decke schwebten. Nicht alle Schüler, weiß Selinka, sind von der einsichtigen Arbeitssituation begeistert. Manche hätte das ansteigende Gestühl genossen, weil man sich darin besser hätte verstecken können. Für die Jugendlichen aber, die sich für Naturwissenschaften interessierten, bietet die moderne Ausstattung der Arbeitsplätze viel interessantere Lernmöglichkeiten als bisher. Zu Beginn des neuen Schuljahrs sollen die Fachräume wieder zur Verfügung stehen. Komplett beendet sind die Sanierungen an den Reutlinger Schulen damit aber nicht. Die nächste größere Sache die anstehe, so Salinka seien die „Amok-Sanierungen.“

Fachraumsanierung kostet fast eine halbe Million
Kepi-Schulleiter Hans Selinka (Bildmitte) demonstrierte gestern im Physiksaal die absenkbaren Medienlifte, die nun auch in den Chemiefachräumen eingebaut werden. Nicht nur Baubürgermeisterin Ulrike Hotz zeigte sich beeindruckt.Bild: Faden

Die 31 städtischen Schulen verfügen über insgesamt 105 Fachräume: 57 naturwissenschaftliche Räume für Physik, Chmie, Biologie, NwT (Naturwissenscahft und Technik) und NWA (Naturwissenschaftliches Arbeiten), 32 Technik- und Werkräume sowie 16 Schullehrküchen.
Seit 2007 wurden im Vermögenshaushalt jährlich 300 000 Euro für die Sanierung der Fachräume eingestellt. Je nach Aufwand können jährlich im Schnitt zwei bis drei Räume saniert werden. Das entspricht einem Turnus von rund 30 bis 35 Jahren.
Die Kosten für die Sanierung am Johannes-Kepler-Gymnasium in Höhe von 459 000 Euro werden mit Mittel aus dem Haushalt 2012/13 bestritten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.08.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball