Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fahranfänger verliert Kontrolle: Beifahrer in Lebensgefahr
Ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Foto: Felix Schade/Klickflieger.De/Archiv dpa/lsw
Gernsbach

Fahranfänger verliert Kontrolle: Beifahrer in Lebensgefahr

Ein 19-Jähriger ist bei einem Unfall nahe Gernsbach (Kreis Rastatt) lebensgefährlich verletzt worden.

17.04.2017
  • dpa/lsw

Gernsbach. Wie die Polizei mitteilte, war ein 18-Jähriger in der Nacht zum Ostermontag mit dem 19-Jährigen im Auto auf einer kurvenreichen Strecke von der Straße abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Während sich der Fahranfänger nach dem Unfall mit leichten Blessuren selbst befreien konnte, war sein Beifahrer eingeklemmt. Erst nach einer Stunde konnte der 19-Jährige von Feuerwehrleuten aus dem Wrack befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Beamten ermitteln laut der Mitteilung nun gegen den Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

17.04.2017, 11:18 Uhr | geändert: 17.04.2017, 10:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball