Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

Fahranfängerin passte nicht auf

Einen heftigen Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten verursachte eine Fahranfängerin am Montagmorgen.

28.11.2016

Von gef

Die 19-Jährige war mit ihrem Opel Meriva gegen 06.45 Uhr auf der Kreisstraße 6940 von Mötzingen her gekommen. Beim Linksabbiegen auf die L 1361 Richtung Ergenzingen übersah die Frau den von links kommenden VW Passat eines 45-Jährigen. In der Einmündungsmitte kollidierten die beiden Wagen, so dass sich der VW um 90 Grad drehte. Das Auto der 19-Jährigen wurde nach rechts gedrängt und prallte gegen den in Richtung Ergenzingen fahrenden Lastwagen eines 54-Jährigen. Der Lastwagen krachte mit seiner Front gegen die rechte Seite des Opels Meriva und kam anschließend auf der Leitplanke zum Stehen. Der Meriva drehte sich ebenfalls und kollidierte noch mit einem neben der Straße stehenden Baum. Die beiden Autofahrer/innen erlitten nach ersten Erkenntnissen lediglich leichte Verletzungen. Sie wollten selbst den Arzt aufsuchen. An den beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden; der Schaden insgesamt wird auf knapp 10000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
28. November 2016, 18:23 Uhr
Aktualisiert:
28. November 2016, 18:23 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. November 2016, 18:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen