Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Über Gehweg und Gegenfahrspur

Fahrer nicht ansprechbar / Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Ein Autofahrer ist am Donnerstag aus Richtung B 27 kommend in Schlangenlinien über den Gehweg und die Gegenfahrspur der Kusterdinger Straße gefahren

27.11.2015

Von tol

Tübingen. . Zeugen riefen gegen 12.30 Uhr die Polizei. Eine Streife fand das Fahrzeug kurze Zeit später in der Nürtinger Straße in Lustnau. Der Fahrer hatte wegen eines platten Vorderreifens angehalten. Er war kaum ansprechbar und reagierte auf Fragen der Beamten nicht. Es gab neben dem Verdacht auf einen medizinischen Notfall auch Anhaltspunkte für einen übermäßigen Alkoholkonsum, so die Polizei. Der Notarzt versorgte den Mann vor Ort und ließ ihn dann vom Rettungsdienst ins Krankenhaus bringen – ein Richter ordnete später eine Blutentnahme an. Die Polizei sucht jetzt Verkehrsteilnehmer, die dem Mann auf der Straße oder dem Gehweg ausweichen mussten, oder von ihm anderweitig gefährdet wurden. Sie sollten sich unter der Telefonnummer 0 70 71 / 9 72 86 60 melden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2015, 15:30 Uhr
Aktualisiert:
27. November 2015, 15:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. November 2015, 15:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen