Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Heidelberg

Falscher Polizist stiehlt Touristen 7000 Euro

Dreiste Masche, fette Beute: Ein Dieb hat sich in der Heidelberger Innenstadt als Polizist ausgegeben und einem Touristen 7000 Euro Bargeld gestohlen.

03.04.2016
  • dpa/lsw

Heidelberg. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Unbekannte war auf den 55-Jährigen zugekommen, gab sich als Beamter aus ohne sich auszuweisen und bestand darauf, die Tasche des Mannes nach Drogen zu durchsuchen. Der Tourist händigte sie aus. Darin fand der angebliche Polizist die Scheine. Er steckte sie aber dem Anschein nach wieder zurück in den Geldbeutel. Erst nach der vorgetäuschten Kontrolle am Samstagnachmittag fiel dem Opfer der Diebstahl auf. Der Täter war bereits verschwunden. Die Polizei in Mannheim rät dazu, niemals so viel Bargeld bei sich zu tragen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.04.2016, 14:38 Uhr | geändert: 03.04.2016, 12:45 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball