Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwer verletzt in die Klinik

Falschfahrerin verursacht Unfall

Schwer verletzt wurde am Donnerstag gegen 15.30 Uhr eine Falschfahrerin auf der B27 beim Zusammenstoß mit einem Ford. Drei Insassen des Ford wurden leicht verletzt.

26.07.2012

Von tol

Die Fahrerin musste aus ihrem Auto herausgeschnitten werden.

Tübingen. Die etwa 70 Jahre alte Mercedes-Fahrerin war von Kirchentellinsfurt her Richtung Tübingen auf der Gegenfahrbahn unterwegs und kollidierte beim „Hornbach“ mit dem ordnungsgemäß entgegenkommenden Auto.

Die 70-jährige Mercedes-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die Unfallverursacherin war eingeklemmt, wurde von der Feuerwehr befreit und in eine Klinik gebracht. Richtung Stuttgart kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 40.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Juli 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen