Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar · Transplantationen

Fatale Schummelei

27.11.2015
  • DIETER KELLER

Schwarze Schafe gibt es leider überall, auch unter Ärzten, die mit der der Transplantation von Organen befasst sind. Nur an fünf der bundesweit 46 Transplantationszentren hat die Prüfkommission von Bundesärztekammer, Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen Manipulationen und Verstöße gegen Richtlinien festgestellt. Von über 2000 Herz- und Lungentransplantationen, die 2010 bis 2012 durchgeführt wurden, beanstandete sie 134. Das sind genau 134 zu viele.

Schummeleien sind gerade bei Transplantationen fatal. Keiner weiß, ob deswegen andere Schwerstkranke zu spät das dringend benötigte Spenderorgan bekamen. Zudem drückt der Skandal auf die Spendenbereitschaft. Die Zahl der Spender ging 2012 deutlich zurück.

Das Motiv der beteiligten Mediziner war nicht Geld, sondern die Reputation ihrer Klinik oder Mitleid mit Patienten. Letzteres mag am ehesten nachvollziehbar sein. Dennoch müssen sich potenzielle Spender ebenso wie die Empfänger in jedem Fall darauf verlassen können, dass es klare Regeln gibt und sich alle Beteiligten daran halten.

Kontrolle ist immer besser als das Vertrauen in die Beteiligten, gerade wenn es um Leben und Tod geht. Offensichtlich reichte das Pflichtbewusstsein der beteiligen Ärzte nicht aus. Es brauchte erst den Skandal vor drei Jahren, um eine systematische Überprüfung aller Transplantationen einzuführen. Die förderte zutage, dass die Manipulationen keine Einzelfälle waren, sondern nach dem gleichen Muster auch an anderen Kliniken gehandelt wurde. Im Interesse aller wären schon viel früher Vorkehrungen möglich gewesen, um dies so weit wie möglich auszuschließen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.11.2015, 08:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball