Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hopman-Cup

Fehlstart ins neue Tennis-Jahr

Ein starker Auftritt von Andrea Petkovic im Einzel ist zum Auftakt der Mixed-WM nicht genug.

03.01.2017

Von DPA

Perth. Ein starker Start von Andrea Petkovic ins neue Tennis-Jahr hat nicht zum Auftaktsieg fürs deutsche Team beim Hopman Cup gereicht. Beim 1:2 von Petkovic und Alexander Zverev gegen Frankreich sorgte die Darmstädterin gestern mit dem klaren 6:2, 6:1 gegen Kristina Mladenovic zwar für die Führung. Zverev unterlag bei der inoffiziellen Mixed-WM in Perth danach jedoch 5:7, 3:6 gegen Richard Gasquet. Im entscheidenden Mixed mit zwei verkürzten Sätzen verlor das deutsche Duo dann gegen Gasquet und die im Doppel starke Mladenovic 2:4, 1:4.

Zweiter deutscher Gruppengegner ist morgen die Schweiz mit Roger Federer und Belinda Bencic, am Freitag geht es gegen das britische Team mit Dan Evans und Heather Watson. Trotz der Niederlage gegen die Franzosen zeigte sich Petkovic zufrieden. Nach nur einer Stunde stand der fünfte Erfolg im fünften Vergleich gegen Mladenovic fest. In der vorigen Saison war die einstige Top-10-Spielerin aus den besten 50 der Weltrangliste herausgefallen. „Ich bin richtig motiviert“, unterstrich die 29-Jährige. „Ich habe das schon letztes Jahr gesagt, aber die Ergebnisse kamen nicht. Aber ich habe immer noch die selbe gute Einstellung und bin überzeugt, dass sie irgendwann kommen müssen“, sagte Petkovic. Unter der Regie ihres neuen Trainers Sascha Nensel hat die Hessin nach eigenen Worten noch einige Stunden mehr auf dem Platz verbracht und auch mehr Zeit in ihre physische Vorbereitung gesteckt. Das half vier Jahre nach einem Meniskusriss an gleicher Stelle zumindest im ersten Match der neuen Saison. dpa

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2017, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
3. Januar 2017, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Januar 2017, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen