Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hohentengen

Feier eskaliert: 80 ungebetene Gäste stürmen Haus

Eine Party eines 16-Jährigen ist am Freitagabend in Hohentengen (Kreis Sigmaringen) eskaliert: Mehr als 80 ungebetene Gäste stürmten die Feier und verwüsteten das Haus, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

10.12.2016
  • dpa/lsw

Der Jugendliche hatte eigentlich nur eine kleine Feier für Freunde machen wollen, weil die Eltern im Ausland waren. Allerdings sprach sich das wohl über das soziale Netzwerk Facebook herum. Nachbarn riefen schließlich die Polizei, weil sich rund 30 junge Menschen vor dem Wohnhaus aufhielten und feierten. Innen trafen die Beamten weitere 50 Partygäste und den überforderten 16-Jährigen an.

Die 15-jährige Schwester des Jugendlichen versteckte sich während der ausufernden Feier mit dem Hund in einem separaten Raum. Das Elternhaus sei nach der Feier in einem verheerenden Zustand, teilte die Polizei mit. Nach eigenen Angaben brauchte sie einige Zeit, um das Haus zu leeren. Einige Gäste wollten so vehement weiterfeiern, dass die Polizei zwei 19-Jährige kurzzeitig in Gewahrsam nahm und mehrere Platzverweise aussprechen musste.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.12.2016, 11:33 Uhr | geändert: 10.12.2016, 11:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball