Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reggae zwischen Couscous und Kochbanane

Feines Essen und Musik: vier heiße Tage auf dem Tübinger Festplatz

Noch größer als im vergangenen Jahr und noch viel heißer: Das Areal des Afrika-Festivals auf dem Tübinger Festplatz wurde vergrößert – die Veranstalter um Susan Tatah rechneten mit 30 000 Zuschauern.

21.07.2014
  • Michael Sturm

Tübingen. „So positiv die Sonne ist, sie kann auch ein Nachteil sein.“ Susan Tatah, Veranstalterin des Afrika-Festivals wiederholt diesen während des Business-Forums am Freitag gefallenen Satz und zeigt auf die Parkplätze vor dem Festplatz: Die sind an allen vier Tagen tagsüber gerammelt voll. Die Fahrer seien jedoch hauptsächlich nebenan, im Freibad. Das Gros der Festival-Besucher kommt an den v...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball