Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Feinstaub-Belastung an Neujahr extrem hoch
Abgase strömen aus dem Auspuff eines Autos. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Feinstaub-Belastung an Neujahr extrem hoch

Das neue Jahr hat in Stuttgart mit besonders schlechter Luft begonnen.

02.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Mit 174 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft war der Wert am Neckartor am Neujahrstag mehr als dreimal so hoch wie erlaubt. Das geht aus Daten der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) vom Montag hervor. Nach EU-Vorgaben darf die Belastung an maximal 35 Tagen über 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft liegen. Unter anderem wurden auch in Reutlingen, Pforzheim, Schwäbisch Hall und Ludwigsburg deutlich erhöhte Werte gemessen. Bereits am Wochenende hatten LUBW-Experten eine hohe Belastung durch den Rauch von verbrannten Feuerwerkskörpern vorausgesagt, der demnach zu großen Teilen aus Feinstaub besteht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.01.2017, 14:13 Uhr | geändert: 02.01.2017, 11:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball