Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Feinstaub am Sonntag knapp unter Grenzwert

Die Luft in Stuttgart ist wieder mit Feinstaub belastet: Am Sonntag wurden an der Messstation am Neckartor, an einer Hauptverkehrsachse in der Stadt, knapp unter 50 Mikrogramm der gesundheitsschädlichen Partikel pro Kubikmeter Luft gemessen.

11.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Das teilte die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz am Montag mit. Die baden-württembergische Landeshauptstadt gilt aufgrund ihrer Kessellage als die am meisten mit Feinstaub belastete Stadt. Bereits zum fünften Mal hat die Stadt deshalb in diesem Jahr Alarm ausgerufen. Pendler und Einheimische sind aufgerufen, ihre Autos stehen zu lassen. Außerdem sollen sogenannte Komfort-Kamine aus bleiben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.04.2016, 09:11 Uhr | geändert: 11.04.2016, 08:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball