Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Feinstaubalarm bleibt bis zum Wochenende: Weiter hohe Werte
Eine Brille liegt auf einer Broschüre zum Thema Feinstaub. Foto: Lino Mirgeler/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Feinstaubalarm bleibt bis zum Wochenende: Weiter hohe Werte

Der Feinstaubalarm in Stuttgart wird voraussichtlich noch bis zum Wochenende anhalten.

25.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Erst zu Beginn der nächsten Woche sei ein Wetterwechsel in Sicht, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Stuttgart am Mittwoch. Am Sonntag oder Montag ziehe ein Tiefdruckgebiet auf, das möglicherweise Niederschläge bringe.

Die Feinstaub-Konzentration im Stuttgarter Talkessel bleibt unterdessen auf einem hohen Niveau. Nachdem am Wochenende 134 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft am Stuttgarter Neckartor gemessen worden waren, stieg der Wert am Montag noch einmal an auf 188 Mikrogramm. Damit liegt die Konzentration nicht nur deutlich über dem EU-Grenzwert von 50 Mikrogramm, sondern ist auch der bislang höchste gemessene Wert im Januar 2017 nach dem kontinuierlichen Messverfahren. Nach DWD-Angaben ist die hohe Feinstaub-Konzentration auf eine besonders geringe Höhe der Inversionsschicht zurückzuführen. Diese lag am Montag lediglich bei rund 150 Metern.

Mit dem Anstieg der Inversionsschicht auf rund 700 Meter entspannte sich die Lage am Dienstag leicht. Dann wurde am Neckartor ein Wert von 116 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft gemessen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.01.2017, 10:42 Uhr | geändert: 25.01.2017, 10:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball