Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feldberg

Feldberg gibt grünes Licht für umstrittenes Parkhaus

Nach jahrelangen Debatten hat die Gemeinde Feldberg im Südschwarzwald grünes Licht zum Bau eines Parkhauses direkt am Skigebiet gegeben.

24.01.2014

Von dpa

Feldberg. Der Gemeinderat habe dem Bauantrag zugestimmt, sagte Bürgermeister Stefan Wirbser (CDU) am Freitag. Das Parkhaus umfasse sechs Stockwerke und insgesamt 1400 Stellplätze. Mit ihm werde die Parkplatznot rund um den 1493 Meter hohen Gipfel in der Wintersaison entschärft. Das Parkhaus ist umstritten, vor allem Umweltschützer lehnen es ab. Auch die grün-rote Landesregierung steht ihm kritisch gegenüber.

Mit dem Bau könne im Frühjahr begonnen werden, sagte Wirbser. Im nächsten Jahr oder möglicherweise schon an Weihnachten in diesem Jahr könnte das Parkhaus fertig sein. Dies hänge jedoch vom Wetter ab. Zudem müsse das Landratsamt dem Vorhaben noch zustimmen. Umgesetzt werde es durch einen Investor. Dieser gab die Investitionssumme am Freitag mit rund 15 Millionen Euro an.

An Spitzentagen im Winter kommt es auf dem Feldberg regelmäßig zum Verkehrschaos. Weil es kaum Parkplätze gibt, wird vor allem die über den Berg führende Bundesstraße 317 zugeparkt. Der Feldberg ist das größte und bedeutendste Wintersportgebiet in Baden-Württemberg. Es wird seit Jahren stetig ausgebaut.

Am Feldberg ist im Winter viel los. Foto: Patrick Seeger

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Januar 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Januar 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen