Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fernsehserie «Die Fallers» macht Demenz zum Schwerpunkt
Schauspieler Markus Pfeffer spielt in der ARD-Serie "Die Fallers" einen an Demenz erkrankten Reitlehrer. Foto: Peter Sebera/SWR dpa/lsw
Furtwangen

Fernsehserie «Die Fallers» macht Demenz zum Schwerpunkt

Die wöchentliche Fernsehserie «Die Fallers» macht Demenz zu einem ihrer Schwerpunkte.

19.10.2016
  • dpa/lsw

Furtwangen. In den kommenden eineinhalb Jahren würden die Krankheit und ihre Auswirkungen in der seit September 1994 laufenden Familienserie beleuchtet, sagte eine Sprecherin des Südwestrundfunks (SWR) in Baden-Baden. Ziel sei Aufklärung für Betroffene und Angehörige. Demenz sei noch immer ein Tabuthema. Erzählt werde in der Serie daher die Erkrankung eines Familienmitglieds. Am Sonntag beginne der Themenschwerpunkt. «Die Fallers» werden jeden Sonntag, 19.15 Uhr, im SWR Fernsehen gezeigt.

In der Serie erkrankt Reitlehrer Matthias Faller, gespielt von Markus Pfeiffer. «Die Fallers» sind nach der «Lindenstraße» in der ARD die älteste wöchentliche Serie im deutschen Fernsehen. Die Serie erzählt vom Leben einer Schwarzwälder Bauernfamilie.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.10.2016, 09:42 Uhr | geändert: 19.10.2016, 06:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball