Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Dornhan

Feuer in einem Bauernhaus

16.10.2016
  • NC

In einem Wohnhaus in der Teckstraße – in der Ortsmitte Dornhans – hat es am Samstagmittag gegen 12.20 Uhr gebrannt. Das Feuer brach im ersten Obergeschoss eines älteren bäuerlichen Einfamilienhauses aus bisher noch ungeklärter Ursache aus. Der Hauseigentümer versuchte noch, selbstständig zu löschen, schaffte es jedoch nicht. Die alarmierten Feuerwehren aus Dornhan, Loßburg und Schramberg brachten den Brand anschließend jedoch schnell unter Kontrolle. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren nicht alle Mitglieder der siebenköpfigen Familie im Haus. Dennoch wurden drei Personen leicht verletzt, sie haben sich im Haus aufgehalten. Alle drei kamen mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die restlichen Familienmitglieder kommen nun, da ihr Haus unbewohnbar ist, in einem anderen Gebäude unter. Die Schadenshöhe wird auf etwa 100000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren waren mit insgesamt 44 Mann vor Ort, Kräfte des Rettungsdienstes mit elf Mann.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.10.2016, 18:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball