Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Feuerwehr rettet Betrunkenen aus der Donau
Ein Feuerwehrmann nach dem Einsatz. Foto: Malte Christians/Archiv dpa/lby
Neu-Ulm

Feuerwehr rettet Betrunkenen aus der Donau

Einen 45 Jahre alten Mann hat die Feuerwehr in Neu-Ulm aus der Donau gerettet.

11.11.2016
  • dpa/lby

Neu-Ulm. Passanten hatten ihn am Donnerstag in einem Schlauchboot gesehen und die Polizei verständigt. Da der Mann nicht auf Zurufe vom Ufer aus reagierte, musste die Feuerwehr mit einem Rettungsboot ausrücken. Kurz bevor die Feuerwehrleute das Schlauchboot erreichten, stürzte der Ulmer in die Donau, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Rettungskräfte konnten ihn dennoch aus dem Wasser bergen. Der Mann kam mit starken Unterkühlungen in ein Krankenhaus. Dort stellten die Ärzte fest, dass der 45-Jährige stark alkoholisiert war.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.11.2016, 15:22 Uhr | geändert: 11.11.2016, 14:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball