Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Feuerwehr rettet zwei Kinder aus verrauchtem Gebäude
Feuerwehrleute trainieren auf dem Gelände eines Gefahrenschutzzentrums. Foto: Martin Schutt/Archiv dpa/lsw
Schwäbisch Gmünd

Feuerwehr rettet zwei Kinder aus verrauchtem Gebäude

Die Feuerwehr hat in Schwäbisch Gmünd (Kreis Aalen) zwei Kinder aus einem verrauchten Haus gerettet.

15.04.2016
  • dpa/lsw

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich nach ersten Erkenntnissen ein elektrisches Gerät in einem Ein-Zimmer-Apartment überhitzt. Ein Rauchmelder hatte wegen des Qualms Alarm geschlagen. Da auch das Treppenhaus verraucht war, rettete die Feuerwehr die Kinder aus der Wohnung über dem Apartment demnach mit einer Drehleiter und einem Rettungskorb. Die beiden sieben und neun Jahre alten Kinder wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, kamen demnach aber weitgehend mit dem Schrecken davon.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.04.2016, 18:01 Uhr | geändert: 15.04.2016, 17:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball